Quarantine Questions_ - FAQ

Warum?

Warum nicht?

Warum per eMail?

Ich wollte vermeiden, dass man sich zuerst registrieren muss. Ein komplett "anonymes" ist allerdings extrem anfällig für Spam. Zudem hat das schreiben einer Mail etwas finaleres als ein Onlineformular.

Also ist das hier nicht anonym?

Im Internet ist nie irgendetwas anonym. Die Antworten werden allerdings von einem Skript vom Mailkonto abgeholt, in statische Seiten gerendert und von mir abgesegnet (Keine Werbung, Beleidigungen, Rassismus etc.), dabei sehe ich dann aber nicht mehr den Absender der Mail und habe auch nicht vor, diesen nachzuschauen, außer im Falle von Spam.

Warum gibt es keine Kommentare?

Die Qualität von Diskussionen in Kommentarfunktionen ist oft leider sehr niedrig und eskaliert schnell, insbesondere durch Trolle. Zudem kommentiert man im Internet schneller mal, als man nachdenkt. Ich dachte mir, dass man (da wir ohnehin zur Entschleunigung gezwungen sind), sich vielleicht auch online etwas Zeit nehmen kann, um etwas über seine eigene Antwort und die anderer nachzudenken.

Also soll ich nicht mit jemanden über diese Fragen diskutieren?

Doch natürlich, sehr gerne sogar! Du kannst Freunde anrufen oder mit ihnen schreiben, du kannst auch deine Oma fragen, was sie zu einer Frage denkt, sie freut sich bestimmt über einen Anruf. Du kannst auch gerne in sozialen Netzwerken über diese Fragen reden und Antworten anderer verlinken.

Wo ist der EU-notwendige Hinweis, dass Cookies gespeichert werden?

Es werden keine Cookies gespeichert, es wird kein Javascript genutzt und Werbung gibt es ebenso nicht. :)

Die Seite ist ja sehr minimalistisch

Stimmt. Ich bin kein Designer. Man muss es positiv sehen: Immerhin wird man so nicht vom Lesen abgelenkt. Aber da tut sich vielleicht noch was. Zudem ist die Seite so ziemlich schonend, was den mobilen Datenverbrauch angeht.

Ich würde gerne selber eine Frage einschicken.

Das freut mich und wird (sehr) bald möglich sein!

Wie wird die Seite erzeugt?

Durch ein paar Pythonskripte mit ein wenig sqlite als Datenbank für Fragen und Antworten und jinja2 als Templateengine.

Zurück zu den Fragen